Seit Beginn des Schuljahres 2014/2015 wird die Grundschule Rotenhäuser Damm im Wilhelmsburger Reiherstiegviertel als offene Ganztagsschule geführt.

Bis zu 180 Kinder aus der Vorschule und den Klassen 1-4 sind derzeit für den Ganztag angemeldet. Ein breites Spektrum an Kooperationspartnern hat frühzeitig mit der Planung und Umsetzung des Ganztages begonnen:

  1. Die Kinder der Klassen 0–2 werden im Hortprinzip durch ErzieherInnen und Honorarkräfte in der Schule betreut. Es sind maximal 19 Kinder in einer Gruppe, in der Kernzeit des Angebotes betreuen 2 PädagogInnen die Kinder.
  2. Die Schule führt an drei Tagen in der Woche eigene Angebote zur Lernförderung sowie freie Kursangebote durch.
  3. Das Haus der Jugend Wilhelmsburg unterstützt den Ganztag aktiv durch die Beteiligung an der inhaltlichen Diskussion sowie die Bereitstellung von Räumen und PraktikantInnen.
  4. Die BI Elbinseln ist Vertragspartner der Schule im Bereich Hort und Kursangeboten an zwei Tagen für die 3.+4. Klassen sowie für die Randzeiten- und Ferienbetreuung, die über die
  5. Kita Inselkinder e.V. im Haus der Jugend Wilhelmsburg durchgeführt wird.
  6. Das Sprach- und Bewegungszentrum (SBZ) beteiligt sich mit der Bereitstellung von Räumen für Kurs- und Sportangebote.

Die Kurse und Angebote finden in der Schule, dem Haus und Häuschen der Jugend Wilhelmsburg, der Kita Inselkinder e.V., dem Sprach- und Bewegungszentrum statt. Insgesamt gibt es 30 verschiedene Kurse. Wenn Kurse ausfallen, werden die betroffenen Kinder im sogenannten "Kids Café" betreut. Bei Bedarf ist als zusätzliche Förderung Soziale Kleingruppenarbeit möglich.