6-monatige berufsorientierende Maßnahme für jungerwachsene Flüchtlinge.
Ein Teilprojekt des FLUCHTOrt Hamburg 5.0


Zielsetzung

Die Entwicklung einer beruflichen Perspektive mit anschließendem Übergang in Arbeit und Ausbildung durch Stärkung der sozialen Kompetenzen, Berufsorientierung, Qualifizierung und Kooperation mit Betrieben.


Voraussetzungen

  1. Alter zwischen 18 und 30 Jahre
  2. Bleibeberechtigte und Flüchtlinge
  3. Interesse an einer beruflichen Qualifizierung
  4. Deutschkenntnisse entsprechend Niveau B1 (Zertifikat nicht erforderlich)

Umfang und Dauer

39 Stunden in der Woche, die Maßnahmedauer beträgt in der Regel 6 Monate.

Kontakt:

Moussa Harkat
Mobiltelefon: 040 – 769 96 98 - 58
E-Mail:

BI Elbinseln gGmbH
Industriestraße 107
21107 Hamburg
Informationstermin für BewerberInnen jeden Mittwoch 15.00 h

Der Kooperationsverbund FLUCHTort Hamburg 5.0 wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungsschwerpunkt ­„Integration von Asylbewerberinnen, Asylbewerbern und Flüchtlingen“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert sowie durch die Freie und ­Hansestadt Hamburg kofinanziert.